iConnect Trading SA
Allgemeine Verkaufsbedingungen

 

1)      Gegenstand


Diese Allgemeinen Bedingungen (AVB) regeln das vertragliche Lieferungs- und Verkaufsverhältnis zwischen der Fa. iConnect Trading SA (nachstehend «die Firma») und dem Abnehmer der über den Online Shop, an den Abholstellen und in den Filialen bzw. Niederlassungen der Firma gelieferten Waren und Dienstleistungen.

 

2)      Anwendungsbereich

Diese AVB regeln die Rechte und Pflichten zwischen der Firma und den Kunden.  Sie gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma und dem Kunden, insbesondere für Dienstleistungen und Warenlieferungen, wenn schriftlich nicht anders vereinbart.

Allfällige Geschäftsbedingungen des Kunden werden nur dann berücksichtigt oder angewandt, wenn zuvor schriftlich mit der Firma vereinbart. Solche Bedingungen dürfen keinesfalls in Widerspruch zu diesen AVB stehen.

Änderungen und Revisionen dieser AVB werden den Kunden über die Webseite der Firma bekanntgegeben. Unter «Waren» und «Gütern» versteht man alle von der Firma angebotenen Produkte und ihre Dienstleistungen.

3)      Vertragskündigung und Kommunikationskanäle

Der Kunde, der Waren und/oder Dienstleistungen bestellt, schließt mit der Firma einen Vertrag ab, der im Zeitpunkt des Versands als angenommen gilt. Die Firma behält das Recht, die Bestellung nicht zu akzeptieren und den Vertrag aufzulösen.

Die Firma kommuniziert grundsätzlich per E-Mail. Die Firma kann nicht haftbar gemacht werden, wenn die an den Kunden gesandten E-Mails nicht geliefert oder gelesen werden, wobei der Kunde eine gültige und regelmäßig verwendete E-Mail-Adresse mitteilen soll.

4)      Verkaufspreise

Die Verkaufspreise für die Waren und Dienstleistungen sind in Schweizer Franken angegeben, netto von unserem Warenhaus in Balerna und von der Filiale, inkl. MwSt und Transport. Weitere Ausgaben, d.h. Versand oder allfällige Zahlungsprovisionen, werden in der Rechnung als separate Posten angegeben. Die Warenpreise werden von der Firma bei der Bestätigung der Bestellung berechnet. Allfällige Preisänderungen nach erfolgter Bestätigung werden nicht berücksichtigt. Die Firma behält das Recht, die Preise wegen Fehler und/oder technischer Änderungen seitens des Lieferanten, des Herstellers oder der Firma selbst zu ändern.

 

5)      Lieferbedingungen

Die zur Lieferung der bestellten Waren benötigten Fristen hängen von den von unseren Lieferanten übermittelten Informationen ab und sind keineswegs verbindlich für die Firma. In keinem Fall werden Schadensersatzansprüche gegen die Firma angenommen. Allfällige Versandkosten werden transparent vor der Zahlung während der «Check-Out» Phase angegeben.
Die Firma behält sich das Recht, Teillieferungen vorzunehmen; sollte es unmöglich sein, die bestellte Ware komplett zu liefern, ist der Kunde nicht berechtigt, die ganze Bestellung rückgängig zu machen. Dem Kunden stehen keine weiteren Rechte zu.

6) Transport, Versicherung und Risiko

Die Firma liefert nur an gültige Postanschriften in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein.

Sollte der Kunde die Waren an einer Abholstelle oder in einer Filiale der Firma abholen wollen, geht das Risiko von zufälligem Verlust oder zufälligen Schäden unmittelbar auf den Kunden über, sobald die Ware geliefert oder vom Kunden abgeholt wird.

Sollten die gelieferten Produkte materielle Mängel oder Herstellungsfehler aufweisen, inkl. Transportschäden, soll der Kunde eine Beanstandung umgehend nach dem Erhalt und spätestens innerhalb von 5 (fünf) Tagen gegen den Frachtführer anbringen, der die Lieferung vorgenommen hat, und unmittelbar danach gegen die Firma. Der Kunde soll ferner alle Verpackungsmaterialien sorgfältig so lange aufbewahren, bis der Fall gelöst ist und bis auf weitere Mitteilung der Firma.

Wenn die Firma die Ware als abholfertig erklärt, ist der Kunde verpflichtet, die bestellte Ware innerhalb von zwei Wochen nach Verfügbarkeitsdatum abzuholen. Wenn es sich um «Lagerbestände» handelt, startet die Berechnung am Tag nach der Warenbestellung. Sollte der Kunde die Waren nicht bis zur angegebenen Frist abholen, behält sich die Firma das Recht, den Verkaufsvertrag aufzulösen und eine Gebühr vom Kunden zu erheben.

7) Zahlungen

Es gelten die unter «Zahlung» im Online Shop während der «Check-Out» Phase angegebenen Zahlungsbedingungen. Die Firma entscheidet über die Zahlungsweise. Bei allfälligen Teillieferungen soll jede einzelne Lieferung bezahlt werden.

 Sollte die Zahlungsweise «monatliche Rechnung (nur für Privatkunden)» gewählt werden, wird die aus dem Verkauf resultierende Forderung von der Firma an die Fa. Payolution GmbH, Am Euro Platz 2, A-1120 Wien, Österreich abgetreten. Außerdem schließt der Kunde bei der Vertragsschliessung mit der Firma auch eine weitere Vertragsbeziehung mit Payolution GmbH ab. Die Details über diese weitere Vertragsbeziehung sind in den Allgemeinen Vertragsbedingungen von Payolution GmbH geregelt, welche hier abrufbar sind. Payolution AGB

8) Mängel

Der Kunde soll die Waren auf ihre Vollständigkeit prüfen und die Firma umgehend oder innerhalb von 5 (fünf) Tagen über offensichtliche nicht vom Transport verursachte Mängel informieren. Für Transportschäden, die Informationen unter Ziffer 6. beachten.

9) Rücktrittsrecht

Im Falle von Abschreib- oder Berechnungsfehlern ist die Firma berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt auch, wenn die Preise fehlerhaft von der Firma oder vom Lieferant berechnet wurden.

Es besteht ein eingeschränktes Rücktrittsrecht bezüglich der bestellten Waren und ein eingeschränktes Rückgaberecht bezüglich der gelieferten Waren: Nachdem die Bestellung von der Firma akzeptiert wurde, darf der Kunde vom Vertrag unter folgenden Voraussetzungen zurücktreten, sofern es sich um einen Privatkunden handelt (Konsumenten mit Kaufabsichten für Privatzwecke).

      a) Ungeöffnete Produkte

Noch nicht geöffnete Produkte dürfen innerhalb von 5 (fünf) Tagen nach Rechnungsdatum zurückgegeben werden, um eine Gutschrift für ihren Gesamtwert zu erhalten. Die Rückgabekosten werden jedenfalls vom Kunden getragen. Die hier gelisteten Waren sind von einem solchen Recht ausgeschlossen:

Notebooks, PCs, Fernseher, Software, wiederholt bestellte Artikel, von der Rückgabe schon ausgeschlossene Artikel (wie in ihrer Beschreibung angegeben) und alle Artikel mit einem Wert von mindestens CHF 1000.00.

    b) Nicht gelieferte Bestellungen

Von nicht gelieferten Bestellungen kann der Kunde jederzeit und ohne Kosten zurücktreten.


   c) Geöffnete/gebrauchte Waren

Die Waren in geöffneter Originalverpackung, die offensichtlich nicht gebraucht wurden, dürfen innerhalb von 5 (fünf) Tagen nach Rechnungsdatum (es gilt das Datum des Poststempels) unter Zahlung einer Zusatzgebühr in der Höhe von 20% des Warenwertes zurückgegeben werden.
Die Rückgabekosten (Kurier, Post usw.) werden vom Kunden getragen. Ferner sind folgende Waren vom Rückgaberecht ausgeschlossen:

Notebooks, PCs, Fernseher, Software, wiederholt bestellte Artikel, von der Rückgabe schon ausgeschlossene Artikel (wie in ihrer Beschreibung angegeben) und alle Artikel mit einem Wert von mindestens CHF 1000.00, sowie Artikel mit möglichen hygienischen Folgen (z.B. Mikrofone, Headsets, Kopfhörer usw.). Die Waren ohne Originalverpackung dürfen nicht zurückgegeben werden.

10) Garantie

Dem Kunden stehen Garantierechte gegenüber dem Hersteller aufgrund der vom Hersteller gewährten und detaillierten Bedingungen zu.

Es ist eine Pflicht und im Interesse des Kunden, sich vorgängig darüber zu informieren, ob es sich beim Garantieverantwortlichen um die Firma oder den Hersteller handelt. Es wird jeweils das Vorgehen der Firma oder des Herstellers umgesetzt. Die Kosten für die Lieferung an die Firma werden vom Kunden getragen; die Kosten der Rückgabe an den Kunden gehen zulasten der Firma. Der Mangel wird nach Ermessen der Firma entweder durch Reparatur, Gutschrift des Warenwertes oder Ersatz der Ware behoben.
Sollte festgestellt werden, dass der Kunde selber für den Mangel verantwortlich ist, so kann die Firma die Zahlung einer Zusatzgebühr verlangen und die Reparaturkosten direkt an den Kunden fakturieren.

Die Firma übernimmt keine Verantwortung – soweit rechtlich möglich – für allfällige durch die Mängel verursachte direkte und indirekte Schäden.

Die Firma bietet Privatkunden (Konsumenten mit Kaufabsichten für Privatzwecke) den Ersatz der mangelhaften Produkte im Rahmen der Garantie mit einem neuen Produkt innerhalb von 5 (fünf) Tagen nach Rechnungsdatum an. Von diesem Rückgaberecht sind folgende Waren ausgeschlossen: Notebooks, PCs, Fernseher, Software, wiederholt bestellte Artikel, von der Rückgabe schon ausgeschlossene Artikel (wie in ihrer Beschreibung angegeben) und alle Artikel mit einem Wert von mindestens CHF 1000.00.
Die Firma behält sich in jedem Fall das Recht, den Ersatz erst dann vorzunehmen, nachdem sie die Waren ausgewertet hat; außerdem, wenn der Hersteller einen eigenen Austausch-/Ersatzdienst zur Verfügung stellt, behält sich die Firma das Recht, den Kunden auf den Hersteller zu verweisen.

11) Datenschutz

Es gelten in Bezug auf den Datenschutz die schweizerischen Gesetzesbestimmungen. Die Daten der Kreditkarten werden von der Firma nicht gespeichert. Der Kunde stimmt der Datenverarbeitung innerhalb der Firma zu.

Der Kunde soll seine Zugangsdaten vertraulich behandeln und nicht an Dritte weitergeben. Die Firma übernimmt keine Verantwortung für durch den Kunden aus dem Missbrauch seiner Zugangsdaten erlittene Schäden.

Die Online-Übertragung von Kreditkarten-Informationen erfolgt mit 128-Bit-Verschlüsselung über ein SSL Zertifikat, das eine sichere Zahlungsweise gewährleistet.
 
    a) Datenmanagement bei Zahlungen mit monatlicher Rechnung

Sollte die Zahlungsweise «monatliche Rechnung (nur für Privatkunden)» gewählt werden, wird die aus dem Verkauf resultierende Forderung von der Firma an die Fa. Payolution GmbH, Am Euro Platz 2, A-1120 Wien, Österreich abgetreten. Außerdem schließt der Kunde bei der Vertragsschliessung mit der Firma auch eine weitere Vertragsbeziehung mit Swissbilling SA ab. Die Details über diese weitere Vertragsbeziehung sind in den Allgemeinen Vertragsbedingungen von Payolution GmbH geregelt, welche hier abrufbar sind. Payolution Privacy Link

Sie als Kunde nehmen zur Kenntnis und berechtigen außerdem Payolution GmbH dazu, dem Online Shop / der Verkaufsstelle jederzeit Informationen über Ihren Zahlungsstand mitzuteilen, inkl. allfällige Zahlungsverzögerungen, Bonität und entsprechende Massnahmen, und Sie erlauben dem Online Shop / der Verkaufsstelle, solche Informationen für interne Zwecke zu nutzen.

 

 


12) Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gelten die schweizerischen Rechtsbestimmungen. Das schweizerische Recht ist auch dann anwendbar, wenn der Besteller im Ausland ansässig ist bzw. seinen Wohnsitz dort hat. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten (unbeschadet der Möglichkeit, sich an verschiedene für das Bundesgesetz verbindliche Gerichtsstände zu wenden) resultierend aus den vertraglichen Vereinbarungen mit iConnect Trading SA ist Zug.
Sollten einzelne Teile oder Formulierungen dieser AVB nicht mehr ganz oder teilweise der effektiven Rechtslage entsprechen, werden der Inhalt und die Gültigkeit der restlichen Teile dieser AVB davon nicht berührt.

Die vorliegenden Bedingungen sind eine Übersetzung vom Original ins Italienische ohne jegliche Garantie.
Der italienische Text ist verbindlich und hat rechtlichen Wert.